YuHuu der EHC Red Bull aus München ist Deutscher Meister 2017

Und wieder einmal hat Bayern die Stärken seiner Sportmanschaften gezeigt. Der EHC Red Bull Eishockeyclub aus München ist erneut deutscher Eishockey Meister.





Zum 2ten mal in Folge ist der EHC Red Bull Club München deutscher Meister 2017.  Mit einen 4:0 gegen die Grizzlys Wolfsburg gewannen die EHC Spieler heute in der Münchener Olympia-Halle.

Don Jackson ist sichtlich erleichtet über den 4:0 Sieg. Die Olympiahalle in München bebt. Die Party ist im vollem gange.  Kanpp 6142 besucher waren beim Finale gegen Grizzlys Wolfsburg in München dabei. Die Olympiahalle war damit vollständig ausverkauft.

Der Ostermontag bleibt damit lange in den köpfen der Fan´s des EHC Clubs. Die Freude über den Gewinn mit den 4:0 ist riesig.

Die Tore wurden geschossen von Jonathan Matsumoto in der 19. Minute, Jerome Flaake 25 Minute per Penalty, Derek Joslin in der 47 min und Brooks Macek kurz nach dem dritten Tor in der 50 Minute. Damit stand das Ergebniss des Finale 2017 dann fest, ein 4 zu 0.




Der Amerikanische Trainer Jackson bescherte den München Eishockey Club das 2 mal nacheinader den Pokal. Danke an das Team und den Trainer für diese super Saison.

Wolgsburg verliert damit zum dritten mal in folge und fährt ohne einen Sieg heim. Am Samstag sah das aber alles noch ganz anders aus. Da gewinnt der Grizzlys Club aus Wolfsburg mit einen 7:2 im eigenen Stadion. Dazu sagen wir nur Hochmut kommt vor dem Fall 🙂 🙂 🙂

Das DEL-Finale im Eishockey gewinnt damit Bayern und bleibt auch im Jahr 2017 daheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.