Sebastian Vettel gewinnt zum dritten mal im Wüstenstaat – schnellstes Auto 2017 in Bahrain

Wieder einmal beweist Sebastin Vettel wer der Herscher der Formel 1 Rennstrecken ist.  Mercedes hatte im Duo keine Changse gegen das schnellste Auto von Ferrari mit Sebastian am Steuer.



Bereits nach 3 gefahrrenen Rennen im Wüstenstaat steht nun fest wer der Weltmeister 2017 sein wird. Mit 6,7 Sekunden vor allen anderen war Sebastian Vettel der schnellste mit seinen Ferrari in Bahrain.

Das Hamilton  keine Changse gegen Vettel hat auch wenn er noch kurz vor der Schlußrunde alles gab und auch seine 5 Sekunden Safety-Car-Phase keine Gewinnchangse gegen Vettel hatte. Hamilton im Mercedes wäre auch ohne diese Strafe 1,7 Sekunden hinter Vettel ins Ziehl gefahren. 🙂

Wie gehts nun weiter mit Herrn Vettel? Aktuell hat er nach seinen 20 gefahrrenen Formel 1 Rennen 68 Punkte ergattert.

Den WM Titel kann Vettel gegen Hamilton mit 61 punkten und Bottas mit nur 38 punkten entspannt entgegen sehen.

Das nächste Formel 1 Rennen findet in Russland in Sotschi am Sonntag den 30.4.2017 ab 14Uhr statt. Samstag ab 14 Uhr ist das Qualifying in Sutschi.



Sotschi hat eine Streckenlänge von 5,8 Kilometer. Bei 58 Rennrunden macht das eine Gesamtlänge von ca. 309 Kilometer. Sotschi hat 6 Links und 12 Rechtskurven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.